Bewährtes erhalten und Neues stets im Blick, so kann man die Arbeit der Metallwarenfabrik Moll kurz umreißen.

Seit 1971 sind Werner Moll und sein Mitarbeiterteam bemüht, ihren Kunden das Beste zu offerieren. Werner Molls ureigenes Kind sind die Sport- und Ehrenpreise. Die Branche kennt sein Gespür und Geschick, moderne und bedarfsorientierte Produkte auf den Markt zu bringen.

Der Export in 28 Länder der Erde geben ihm Recht und veranlassen ihn, weiterhin zielstrebig Neues zu schaffen und zu produzieren.

Die Firma expandierte jedoch auch innerbetrieblich, in dem Werner Moll im Jahr 1997 sein Können in die Produktion von Grabschmuck und Devotionalien umsetzte.

Das Vertrauen der Kunden seinen Produkten gegenüber beweist, dass er auch in diesem neuen Bereich auf Leistung und Qualität setzt.

Die Kreationen, die er zusammen mit anerkannten Designern schafft, stellt er den Besuchern und Kunden auf den einschlägigen Fachmessen Deutschlands und anderen europäischen Messen vor.

Die Frage:    Wodurch ist der Erfolg dieser Firma garantiert? Lässt sich kurzum so zusammenfassen:

 
  • Handarbeit
  • die Verwendung hochwertiger Materialien
  • eine qualitativ beste Oberflächenstruktur
  • optimales Design
  • und zum guten Schluss - eine verträgliche Preiskalkulation.
 

Bei dieser Sachlage und dem Bestreben ist es klar, dass die Metallwarenfabrik Moll auch weiterhin den Markt mitbestimmen muss und den Kunden und Verbraucher branchenbezogen in eine gute Zukunft blicken lässt.

 
     
 
 
  copyright © 2014 by Moll Metallwarenfabrik - powered by klaus-appel.de